Flauschiger Couscous mit Spargel und goldenen Rosinen

Zarte Karotten und Spargel, dazu süße herbe goldene Rosinen gemischt mit herrlich fluffig Couscous!! Diese gesunde 15-minütige Garnitur macht geschäftige Wochentage zum Kinderspiel.

Couscous, serviert in einer weißen Schüssel und garniert mit Spargelstücken, geriebenen Karotten, Rosinen und Paprikawürfeln

Ein einfaches Rezept für Couscous mit Spargel und Rosinen

Immer wenn ich eine nahrhafte, aber einzigartige Garnitur in eine Prise zerbrechen muss, greife ich zu diesem Couscous-Rezept. Mit weich gekochtem Gemüse, flauschigem Couscous und kleinen goldenen Rosinen kann man einfach nichts falsch machen. Alles in diesem Gericht ist wie Baby-Bärenbrei – das ist richtig! 🙃

Perfekt gewürzt wird es mit würzigem Zitronensaft und natürlich etwas Salz und Pfeffer. Nachdem Sie dieses duftende Rezept voller Gemüse probiert haben, werden Sie einen einfachen alten Couscous auf Wiedersehen küssen! Außerdem wurde diese gekleidete Version für die gleiche Zeit hergestellt. Das Ergebnis!

Was genau ist Couscous?

Couscous ist ein Grundnahrungsmittel der westafrikanischen Küche, die in Algerien beheimatet ist. Couscous wird oft mit Getreide verwechselt und ist technisch eine Art Pasta. Es wird aus Hartweizen hergestellt, der gemahlen und zu Grieß verarbeitet wird, einem groben Pulver, das in der italienischen Pastaproduktion beliebt ist. Hartweizen hat tatsächlich mehr Protein als Weichweizen. 👌

Couscous, serviert in einer weißen Schüssel und garniert mit Spargelstücken, geriebenen Karotten, Rosinen und Paprikawürfeln

Rezeptzutaten

Um dieses gesunde Gericht zuzubereiten, benötigen Sie nur wenige Zutaten. Stellvertreter sind willkommen!

  • Hühnersuppe: Wenn Sie Veganer oder Vegetarier sind, können Sie stattdessen Gemüsebrühe verwenden.
  • Möhren: Gerieben.
  • Spargelscheiben: Schräg geschnitten; Jedes Stück sollte etwa 2 Zoll lang sein.
  • Rote Glocke: Gewürfelt.
  • Olivenöl: Oder Avocadoöl.
  • Zitronensaft: Sie werden den ominösen Geschmack lieben, den es bietet.
  • Salz Pfeffer
  • Gemahlener Koriander
  • Erdkümmel
  • Couscous: Normal oder Vollkorn.
  • Goldene Rosinen: Sie können bei Bedarf mit einfachen Rosinen servieren, aber die goldenen passen einfach sehr gut zu den anderen Aromen in diesem Gericht.
  • Geschnittene frische Petersilie: Für garnieren.
kochender Couscous mit Spargel und Karotten

Couscous mit Spargel und Rosinen zubereiten

Es gibt nichts Besseres als eine gesunde Garnitur, die im Handumdrehen zusammenkommt. Drei Hochs für diesen Couscous!

  1. Kombinieren Sie alles außer Couscous und Rosinen: IN Topf, Hühnerbrühe, geriebene Karotten, Spargel, Paprika, Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel mischen. Auf mittlere Hitze stellen und zum Kochen bringen.
  2. Wärmeabfuhr: Nehmen Sie die Pfanne vom Herd.
  3. Couscous und Rosinen dazugeben: Couscous und Rosinen unterrühren.
  4. Zudecken und sitzen lassen: Die Pfanne abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Genießen! Couscous mit einer Gabel aufblasen, mit Petersilie garnieren und servieren.
ein Topf mit gekochtem Couscous mit Gemüse.

Tipps für den Erfolg

Couscous zuzubereiten kann einfach sein, aber ein paar zusätzliche Tipps schaden noch keinem! Hier einige Rezeptvorschläge:

  • Couscous anrösten: Möchten Sie der Gleichung eine unwiderstehliche Nuss hinzufügen? Sie können Couscous vor dem Kochen anrösten, um genau das zu tun. Ein Stück Butter in eine heiße Pfanne geben und rühren, bis der Couscous goldbraun ist. Lassen Sie es nur nicht zu dunkel werden, da Sie es noch im abgedeckten Topf kochen müssen.
  • Die Pfanne schnell abdecken: Achten Sie darauf, dass Sie beim Rühren des Couscous keine Zeit verlieren und decken Sie den Topf ab. Wenn Sie zu viel Hitze entweichen lassen, kocht Ihr Couscous auch nicht.
  • Machen Sie sich nicht die Mühe, Couscous zu kochen: Während der Couscous kocht, sollten Sie den Topf nicht öffnen oder schließen. Warten Sie 5 Minuten, dann überprüfen Sie es – wenn es etwas wässrig aussieht, lassen Sie es noch ein paar Minuten stehen, damit das Couscous die überschüssige Flüssigkeit aufnimmt. Dann aufdecken, kräuseln, garnieren und servieren.

Ideen für Variationen

Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Rezept zu ändern und Ihr eigenes Couscous-Meisterwerk zu kreieren. Schauen Sie sich einfach einige der Optionen an!

  • Fügen Sie den Spinat hinzu, sautiert mit Knoblauch und Olivenöl.
  • Verwenden Sie Gewürze wie Paprika- oder Knoblauchpulver.
  • Gewürfelte getrocknete Aprikosen oder schwarze Johannisbeeren hinzufügen.
  • Geröstete Pinienkerne oder gehackte Mandeln hinzufügen.
  • Fügen Sie frische Kräuter wie Dill, Rosmarin oder Oregano hinzu.
  • Zitronenschale hinzufügen.
Couscous, serviert in einer weißen Schüssel und garniert mit Spargelstücken, geriebenen Karotten, Rosinen und Paprikawürfeln

Serviervorschläge

Dieser Couscous ist so gut, dass er Gefahr läuft, Ihr Hauptgericht zu überschatten. Diese Vorspeisen sind definitiv für die Herausforderung!

  • Mit gegrilltem Hähnchen servieren: Nicht nur jedes gegrillte Hähnchen. Mit diesen gegrillten Hähnchenschenkeln aus braunem Zucker werden Sie Ihren Teller lecken! 😋
  • Mit Garnelen servieren: Meine knusprigen Kokos-Limetten-Garnelen werden mit Limettenscheiben, Gemüse und einigen wirklich leckeren Gewürzen in Folie gegrillt. Super einfach zu kochen und noch einfacher zu reinigen!
  • Paarung mit Moussaka: Brauchen Sie eine fleischlose Option, die Sie nicht enttäuschen wird? Sag hallo zu vegetarischem Moussaka – deinem neuen besten Freund!

So lagern und erhitzen Sie Reste

  • Restlichen Couscous darin aufbewahren hermetisch verschlossener Behälter oder ein Reißverschlussbeutel mit Abluft. Im Kühlschrank bleibt es bis zu 3 Tage frisch.
  • Wenn Sie es innerhalb von ein oder zwei Stunden nach der Lagerung genießen möchten, können Sie es auf der Theke aufbewahren.
  • Um den gekochten Couscous wieder aufzuwärmen, geben Sie etwas Wasser in die Schüssel. Dann in der Mikrowelle leicht erhitzen, bis es warm wird.

VIEL SPASS!

Flauschiger Couscous mit Spargel und goldenen Rosinen

Zeit sich vorzubereiten10 Mindest

Kochzeit10 Mindest

Gesamtzeit20 Mindest

Zarte Karotten und Spargel, dazu süße herbe goldene Rosinen gemischt mit flauschigem und köstlichem Couscous.

Anweisungen

  • Mischen Sie in einem Topf von 2,5 Litern oder größer Hühnerbrühe, geriebene Karotten, Spargel, Paprika, Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Koriander, Kreuzkümmel und schwarzen Pfeffer; auf mittlere Hitze stellen und zum Kochen bringen.

  • Vom Herd nehmen und Couscous und Rosinen unterrühren.

  • Abdecken und 5 Minuten stehen lassen.

  • Puh mit einer Gabel.

  • Mit Petersilie garnieren und servieren.

Nährwertangaben

Flauschiger Couscous mit Spargel und goldenen Rosinen

Portionsmenge

Kalorien 266
Kalorien aus Fett 81

% Täglicher Wert *

Dick 9g14%

Gesättigtes Fett 1g5%

Mehrfach ungesättigte Fette 1g

Einfach ungesättigte Fette 6g

Natrium 513 mg21%

Kalium 347 mg10%

Kohlenhydrate 40g13%

Faser 4 g16%

Zucker 8g9%

Protein 7g14%

Vitamin A 4203IE84%

Vitamin C 23 mg28%

Kalzium 36 mg4%

Eisen 2 mg11%

* Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.

Schlüsselwörter: Couscous kochen, wie man Couscous macht, Gemüsecouscous

Möchten Sie dieses Rezept behalten?

Weitere Spargelrezepte zum Ausprobieren

Verrückt nach Spargel? Sie sind genau dort, wo Sie hingehören – und ich bin es! Vor allem, wenn es um die folgenden Gerichte geht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *